Angelteich in Ungarn
Wels
Seiteninhalt
0

Der Wels ist ein Raubfisch mit langem von Kopf bis Schwanzflosse verlaufenden zusammengedrücktem Körper und abgeplatteter Schwanzflosse. Der Wels hat sechs Barteln am Maul und sein Körper ist schuppenlos. Sein Lebensraum ist der Teichgrund.Er hat sein eigenes Revier und der Fisch ist ausgesprochen standorttreu.Mit seinem überaus grossen und breiten Maul ist er in der Lage auch grosse Fische zu verspeisen. Das Maul ist mit unzähligen kleinen Zähnen ausgestattet-ähnlich einer Feile. Die mittlere Länge der Waller beträgt 100 cm bis 150 cm. Kapitale Exemplare können eine Länge bis 300 cm und ein Gewicht von 200 bis 300 kg erreichen.Die Fortpflanzungszeit des Welses ist der Frühling. Als Besonderheit ist anzumerken, dass die Eltern echte Brutpflege betreiben. Als Nahrung dieses Raubfisches dienen hauptsächlich diverse Fischarten. Die Hauptfangzeit dieses Fisches reicht von Mai bis Oktober.

Ich finde den Beitrag
Saugeil
0%
Cool
0%
Schlau
0%
Witzig
0%
Aufregend
0%
Zaach
0%
Unnötig
0%